HSA-Rebound am Street College

Jeder 18. Jugendliche in Deutschland verlässt die Schule ohne Schulabschluss - und damit ohne Perspektive auf dem Arbeitsmarkt. Fast immer sind es psychosoziale Probleme, die dazu führen, dass die Berufsbildungsreife nicht erreicht wird. Konflikte mit dem Lehrpersonal, mit den Eltern, Sucht, Armut und Kriminalität sind Gründe dafür, dass die Jugendlichen "anderes im Kopf" haben.

Am Street College, einer Initiative des Gangway e.V., haben Jugendliche die Möglichkeit auf die außerschulische Prüfung für die BBR vorbereitet zu werden. Der Unterricht ist kostenlos und basiert auf  dem Prinzip des Kollaborativen Lernens. Es wird in kleinen Gruppen unterrichtet, die Lernenden gestalten den Unterricht selbst und die Lernbegleiter haben immer ein offenes Ohr für das, was die Schüler über den Kontext Schule hinaus bewegt. Ich arbeite seit 2013 mit Jugendlichen am Street College. Mehr Informationen über das das Projekt finden Sie hier


"Ich bin immer bereit zu lernen, aber nicht immer, mich belehren zu lassen." Oscar Wilde