Wenn ich erst einen Partner, einen neuen Job oder eine Strandbar in Thailand habe, dann ist mein Leben perfekt! Wir alle verfolgen große und kleine Träume, manchmal gehen sie sogar in Erfüllung - doch ist der erste Freudentaumel verflogen, fühlen wir uns bald wieder genauso wie vorher. Das ganz große Glück ist einfach nicht zu fassen. Kein Wunder: Unser Bedürfnis danach ist ein cleverer Trick der Evolution. Die Aussicht auf ein besseres Leben motiviert uns und treibt uns zu Höchstleistungen an, aber unsere Glückssuche kann auch unheimlich enttäuschend und kräftezehrend sein. Und vor allem bleibt sie langfristig immer eines: erfolglos!

Zeit, den Mechanismen unserer Psyche auf den Zahn zu fühlen. Was passiert, wenn wir aufhören, dem großen Glück hinterherzulaufen?     


Ich habe schon viele Ratgeber gelesen und muss sagen, dass dieser einer der Besten war.“ (Rezension vom 28.11.2017, lovelybooks.de)


„Wirklich sehr gut und einfühlsam geschrieben, ist dieses Buch eine Bereicherung.“ (Rezension vom 24.11.2017, bookreviews.at, die österreichische Lesecommunity)


„In einer Zeit, in der das bedingungslose Streben nach dem Optimalen immer mehr zum Standardverhalten zu werden scheint und damit zur permanenten Unzufriedenheit mit sich und dem Leben führt, ist das Buch ein guter und wichtiger Ratgeber.“ (Rezension von Günter Bielemeier für den Borromäusverein e.V.)


„Ein sehr unterhaltsames Buch, welches schon durch das Lesen ein kleines bisschen glücklicher gemacht hat.“ (Rezension vom 19.11.2017, Thalia.de)


„Mir hat „Das geflügelte Nilpferd“ in einer derzeit hektischen und sehr emotionalen Zeit gezeigt bzw. mich daran erinnert, dass es darum geht, die Lebenszeit (denn manchmal ist sie viel zu kurz) zu genießen. (...) Sehr zu empfehlen.“ (Rezension vom 10.12.2017, www.jilys-blog.com)


„Flott geschriebenes und aufschlussreiches Sachbuch.“ (Rezension vom 24.11.2017, lesejury.de)


„Das ist kein Buch, welches man einfach so durchliest und dann weglegt, man wird es wieder und wieder lesen (wollen).“ (Rezension vom 12.12.2017, wasliestdu.de)

 

Hier geht’s zur Leseprobe

Jetzt bestellen